Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Matthias Marquardt - Kommunalpolitiker, Gewerkschafter, Arbeitnehmer*innenvertreter

#matthiasmarquardt21

ALEX S.

Kommunalpolitik? Das geht mit Links!

Liebe Besucher*in,

 

hier sind Sie/bist du genau richtig! Ich habe Antworten zusammengestellt, was ich unter guter Politik für die nächsten Jahre verstehe, wie ich die Entwicklungen in unserer Region und die Lebensqualität vor Ort gestalten will. 
 

Ich bin ein Kommunalpolitiker,

  • dessen ganze Familie im Landkreis Nordhausen aufgewachsen und verwurzelt ist, sodass mir die Fragen der verschiedenen Generationen bekannt sind
  • der als vor Ort tätiger Familienvater die Probleme der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in unserer Region hautnah erlebt
  • der als Kundenberater direkten Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen hat und die täglichen Probleme kennt
  • der durch die Vernetzung in verschiedenen Aufsichtsgremien auch die Themen der Wirtschaft im Blick hat
  • der sich als Arbeitnehmer*innenvertreter und Gewerkschafter für eine sozial gerechte Politik für ALLE einsetzt.

 

Ich stehe für eine transparente, nachvollziehbare, verbindende Politik für die Menschen und freue mich auf einen offenen Austausch über alle Kanäle.

 

Ihr/dein Matthias Marquardt 


Bildungsurlaub - 5 Tage die schlauer machen

Bildungsurlaub „Wohnen ist Menschenrecht - Die soziale Frage ums Wohnen“ 5 Tage mit ganz neuen Einblicken Weiterlesen


Wahlkampfauftakt zur Bundestagswahl 2021

Das war schon mal ein gelungener Wahlkampf Auftakt. Vielen Dank an Janine Wissler und Sigrid Huppach für Ihren Besuch in der Nordhäuser Traditions Brennerei. Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten der Firma Klemme

Heute Morgen um 6:45 Uhr war ich bei den Beschäftigten der Firma Klemme und habe ihnen kämpferische Grüße des Kreisvorstandes der Partei die Linke Nordhausen und des Ortsvorstandes der Gewerkschaft Verdi Nordhausen überbracht.  Weiterlesen


Meine erste Kreistagssitzung

Am 25.05.fand die erste Kreistagssitzung statt, an der ich als Abgeordneter teilgenommen habe. Von den 18 Tagesordnungspunkten befassen sich zwei (Nr. 3 und 14) nur mit mir Weiterlesen


Solidarität ist Zukunft

„Wenn wir in den langen Monaten der Pandemie eines gelernt haben, dann das: Niemand bewältigt diese Krise allein. Nur als Wir, nur wenn wir gemeinsam handeln, finden wir den Weg in eine gute Zukunft. Mit guten Arbeitsbedingungen für alle in einer gesunden Umwelt“, so heißt es im Aufruf des DGB zum 01. Mai 2021. Weiterlesen


"Ich bleibe der Kommunalpolitik erhalten"

Am Wahlabend verfolgte der Kandidat der Linken, Matthias Marquardt, zusammen mit seinen Genoss*innen in einer Videokonferenz welches Ergebnis ihm der Urnengang der Wähler:innen bescheren würde. Nach der erfolgten Auszählung aller Stimmbezirke äußerte er sich: „Unter den durch Corona erschwerten Wahlkampfbedingungen und mit starker politischer Konkurrenz, bin ich stolz 20,3 Prozent geholt zu haben. Dem Sieger des Abends Matthias Jendricke gratuliere ich zu seiner Wiederwahl an dieser Stelle und hoffe auf weiter gute Zusammenarbeit“, so Marquardt. Weiterlesen


Marquardt für Stärkung soziokultureller Angebote

Landratsanwärter Matthias Marquardt (DIE LINKE.) plant einen Aufbruch im Bereich soziokultureller Angebote im Landkreis Nordhausen. „Kultur von allen für alle und das verbunden mit Bildungsarbeit, darum geht es mir", fasst Marquardt seine Definition zusammen. Bestehende Angebote, beispielsweise den Verein Studio 44, auch bekannt als Zappelini, mit seinem markanten Zirkuszelt; die Jugendkunstschule oder den neu gegründeten Verein Kleine Freiheit, sieht er als gute Beispiele für gesellschaftliches Engagement in diesem Bereich. Auch die Umstrukturierung und Ideen im Jugendclubhaus in Nordhausen, verbunden mit dem Bestreben, soziokulturelles Zentrum zu werden, begrüßt der Landratskandidat der Linken.  Weiterlesen


„Wollten Streitigkeiten beenden“

Nach der vergangenen Hauptausschuss-Sitzung scheinen die Anträge der Gruppe DIE LINKE.im Heringer Stadtrat auch in der nächsten Stadtratssitzung keine Berücksichtigung zu finden. "Wir hatten bereits im Sommer 2020 zwei Anträge eingereicht. Einer sah die Konkretisierung der Zuständigkeiten für die vorberatenden Ausschüsse vor. Die ungenaue Formulierung in der Geschäftsordnung führte in der Vergangenheit immer wieder zu Missverständnissen und schließlich für Ärger unter den Beteiligten.  Dem wollten wir mit unserem Vorschlag entgegenwirken, indem sowohl der Stadtrat als auch die Verwaltung eine konkrete Handhabe vorfinden, nach der sie sich richten können. Außerdem gab es einen Passus, der eine Teilöffentlichkeit der Ausschüsse ermöglicht und so für mehr Transparenz im politischen Handeln... Weiterlesen


Generationenübergreifendes Wohnen bringt den Landkreis voran!

Um den ländlichen Raum bei einer möglichen Amtszeit stärken zu können, ist der LINKE-Landratskandidat gerade im Landkreis bei verschiedenen Projekten unterwegs. "Am vergangenen Mittwoch habe ich mir beispielsweise ein Wohnprojekt in Sollstedt angeschaut. Hier entsteht ein Wohnhaus, indem noch in diesem Jahr die ersten Mieter*innen einziehen können. Das Ganze steht dabei unter dem Motto des generationenübergreifenden Wohnens. Genau solche Projekte sind es, die unseren Landkreis voranbringen werden", erklärt Matthias Marquardt zu seiner Rundreise. Weiterlesen


ÖPNV im Landkreis hat Verbesserungspotential

Mit den beginnenden Bauarbeiten Ende April, ist nach Halle/Saale auch die Landeshauptstadt Erfurt aus unserem Landkreis für einige Monate nur mit Schienenersatzverkehr zu erreichen. „Für die Pendler und alle anderen Reisenden bedeutet das längere Fahrzeiten und zusätzliche Umstiege. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Belastungen auszahlen und zu besseren Verbindungen in der Zukunft führen“, äußert sich Matthias Marquardt, Kandidat der Partei Die Linke zur bevorstehenden Wahl des Landrates in unserem Landkreis Nordhausen. Weiterlesen


Marquardt: „Junge Menschen sind die Expert*innen für ihre Bedürfnisse“

Am Mittwoch ist Matthias Marquardt, Landratskandidat der Partei Die Linke, der Einladung des Kreisjugendrings Nordhausen gefolgt und hat sich den Fragen zu seinen Schwerpunkten in der Jugendpolitik für seine Arbeit als zukünftiger Landrat des Landkreises Nordhausen gestellt. Auf die spannende Frage, wie er gerade die jungen Menschen in politischen Entscheidungsprozessen zukünftig partizipieren lassen will, antwortete er: Weiterlesen


Marquardt: Berufsausbildung vor Ort muss mindestens gesichert werden

In dieser Woche veröffentlichte die Agentur für Arbeit Nordhausen die aktuellen Arbeitslosenzahlen für den Agenturbezirk. "Es bewegt mich sehr, dass es nach einer kontinuierlichen Reduzierung der Arbeitslosigkeit in unserem Landkreis wieder zu einem Anstieg gekommen ist. Für jeden Menschen, der seine Arbeit verliert, ist das mit existenziellen Fragestellungen für die Zukunft verbunden. Und nicht nur für die Person selbst, sondern auch für das Umfeld wie z.B. die Familie. Ich hoffe, dass sich die Arbeitslosenzahlen in den nächsten Monaten wieder reduzieren", äußert sich Matthias Marquardt, Landratskandidat der Partei DIE LINKE. Weiterlesen


LINKE-Landratskandidat Matthias Marquardt: "Ich stehe für eine verbindende Politik"

Am Mittwochabend kam DIE LINKE.Kreisverband Nordhausen zu ihrer Gesamtmitgliederversammlung zusammen, um unter anderem über die anstehende Landratswahl zu befinden. Nach einer ausgiebigen Diskussion wurde sich dafür ausgesprochen, einen Kandidaten aufzustellen. Im Anschluss wurde Matthias Marquardt mit großer Mehrheit zum Kandidaten für die anstehende Wahl bestimmt. Weiterlesen


#weremember

Stellvertretend für unseren Kreisverband gedachten heute unsere direktgewählte Landtagsabgeordnete, kultur- und religionspolitische Sprecherin und stellvertretende Landtagsfraktionsvorsitzende Katja Mitteldorf, MdL, unsere beiden Kreisvorstandsmitglieder Matthias Marquardt und Tim Rosenstock sowie und Stadtrats- und Kreistagsmitglied Matthias Mitteldorf den Opfern des Nationalsozialismus. Weiterlesen


Purer Populismus statt konkreter Vorschläge 

"Mit großer Verwunderung habe ich die Aussagen des Bundestagsabgeordneten Pohl von der AFD zu den geplanten Änderungen an den Zuschnitten der Agenturen für Arbeit in Thüringen verfolgt", so Matthias Marquardt, Sprecher für Gewerkschafts- und Arbeitsmarktpolitik des Kreisverbandes der Linken in Nordhausen. Weiterlesen


Marquardt: Die falsche Diskussion! Es braucht keine weiteren verkaufsoffenen Sonntage

Aktuell in der Diskussion ist wieder das Öffnungsverbot an Sonntagen für Geschäfte abzuschaffen oder maßgeblich zu lockern. "Wir vertreten dazu einen klaren Standpunkt: Es braucht keine weiteren verkaufsoffenen Sonntage. Die Notwendigkeit sehen wir schlichtweg nicht gegeben", erklärt Matthias Marquardt, gewerkschaftspolitischer Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE.Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung. Weiterlesen


Marquardt: Kolleg*innen des öffentlichen Dienst erwarten zurecht finanzielle Anerkennung

In den vergangenen Wochen hat sich gezeigt, wie wichtig ein funktionierender öffentlicher Dienst für die Daseinsvorsorge der Menschen ist. "Neben den vielen Beschäftigten in den Krankenhäusern und in der Pflege, die man selbstverständlich zuerst vor Augen hat, konnten wir uns auf die Beschäftigten in der Abfallwirtschaft der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung, im öffentlichen Personenverkehr, den Jobcentern, in den Agenturen für Arbeit, den Landratsämtern und den vielen weiteren Bereichen verlassen. Dafür haben die Kolleginnen und Kollegen viel Beifall erhalten. Jetzt erwarten sie zu Recht eine finanzielle Anerkennung", erklärt Matthias Marquardt, gewerkschaftspolitischer Sprecher DIE LINKE.Kreisverband Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung. Weiterlesen


Marquardt: Statt Profite - Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im Auge behalten

Am vergangenen Dienstag brachte die IHK Erfurt eine Öffnung von Ladengeschäften an zusätzlichen Sonntagen ins Spiel, um vermeintlich die Folgen der Covid-19 Pandemie für den Einzelhandel mindern zu wollen. "Einen derartigen Vorstoß lehnen wir konsequent ab. Die IHK sollte nicht nur ihre Unternehmerinnen und Unternehmer im Auge behalten, sondern gerade jetzt, in einer so besonderen Zeit, auch die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten", erklärt Matthias Marquardt, gewerkschaftspolitischer Sprecher des linken Kreisverbandes, in einer aktuellen Pressemitteilung. Weiterlesen


LINKE fordert Einführung von Ratssystem

Auf Antrag der Stadtratsgruppe DIE LINKE berät der Stadtrat der Landgemeinde Stadt Heringen/Helme auf seiner nächsten Sitzung über die Einführung eines Ratsinformationssystems. "Eine transparente Politik ist uns wichtig. Daher haben wir auch in der vergangenen Legislatur bereits versucht, auch die vorberatenden Ausschüsse zu öffnen. Das hat leider nicht geklappt, wir hoffen aber, dass wir jetzt die Mehrheit der Stadtratsmitglieder überzeugen können. Mit einem Ratsinformationssystem bestünde die Möglichkeit neben den Terminen und der Ausschussbesetzung, auch die Tagesordnungen und Beschlüsse des öffentlichen Teils für die Bürger*innen öffentlich und online zur Verfügung zu stellen", erklärt Tim Rosenstock, Mitglied des Heringer Stadtrats, in einer aktuellen Pressemitteilung. Weiterlesen


Bei vielen Beschäftigten brennt es an allen Ecken

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der 1. Mai nicht in seiner gewohnten Form vor dem Rathaus in Nordhausen begangen werden. "Das macht den Tag jedoch nicht unbedeutender. Gerade die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, dass es wichtig ist und bleibt sich für gerechten Lohn und faire Arbeitsbedingungen einzusetzen", erklärt Matthias Marquardt, gewerkschaftspolitischer Sprecher DIE LINKE.Kreisverband Nordhausen, in einer aktuellen Pressemitteilung. Weiterlesen


Martin Heucke neuer Vorsitzender

Nach insgesamt 10 Jahren an der Spitze der Linkspartei hat Alexander Scharff (36) auf der heutigen Gesamtmitgliederversammlung den Staffelstab an einen Nachfolger übergeben. Martin Heucke, 31 Jahre jung, hat Philosophie sowie Staatswissenschaften studiert und ist seit 2006 Mitglied der Linken. Dem Vorstand gehörte er bereits seit 2017 an. Sina-Jana Hillemann fungiert weiterhin als stellvertretende Kreisvorsitzende. Auch Uwe-Siegfried Hübscher wurde als Kreisschatzmeister erneut bestätigt. Erneut in den Vorstand gewählt sind außerdem Franca Bergmann, Sebastian Drechsler und Tim Rosenstock. Den neuen Kreisvorstand komplettieren Johann Hillemann, Ann-Sophie Maria Groß, Andreas Bodenlos, Detlef Hauthal sowie Matthias Marquardt. Weiterlesen