Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Matthias Marquardt - Für die Menschen, für den Landkreis

ALEX S.

Liebe Wähler*innen,

 

In einer besonderen Zeit sind Sie aufgerufen, eine wichtige Wahlentscheidung zu treffen: für den zukünftigen Landrat in unserem Landkreis. Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie über die regionale Politik der nächsten Jahre, über die Entwicklung in Ihrer Region, über die Lebensqualität in Ihrem Wohnort.

Sie haben mit der aktuellen Wahl die Möglichkeit, die Weichen für neue Wege mit Ihrem neuen Landrat zu stellen.

Stimmen Sie am Wahltag für einen Kandidaten:

  • dessen ganze Familie im Landkreis aufgewachsen und verwurzelt ist, sodass ihm die Fragen der verschiedenen Generationen bekannt sind
  • der als vor Ort tätiger Familienvater die Probleme der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in unserer Region hautnah erlebt
  • der als Kundenberater direkten Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen hat und ihre täglichen Probleme kennt
  • der durch die Vernetzung in verschiedenen Aufsichtsgremien auch die Themen der Wirtschaft im Blick hat
  • der als Arbeitnehmer*innenvertreter und Gewerkschafter für eine sozial gerechte Politik für ALLE steht

 

Ich, Matthias Marquardt, bitte Sie am 25. April 2021 um Ihre Stimme für eine transparente, nachvollziehbare, verbindende Politik - für die Menschen, für den Landkreis.   


Generationenübergreifendes Wohnen bringt den Landkreis voran!

Um den ländlichen Raum bei einer möglichen Amtszeit stärken zu können, ist der LINKE-Landratskandidat gerade im Landkreis bei verschiedenen Projekten unterwegs. "Am vergangenen Mittwoch habe ich mir beispielsweise ein Wohnprojekt in Sollstedt angeschaut. Hier entsteht ein Wohnhaus, indem noch in diesem Jahr die ersten Mieter*innen einziehen können. Das Ganze steht dabei unter dem Motto des generationenübergreifenden Wohnens. Genau solche Projekte sind es, die unseren Landkreis voranbringen werden", erklärt Matthias Marquardt zu seiner Rundreise. Weiterlesen


ÖPNV im Landkreis hat Verbesserungspotential

Mit den beginnenden Bauarbeiten Ende April, ist nach Halle/Saale auch die Landeshauptstadt Erfurt aus unserem Landkreis für einige Monate nur mit Schienenersatzverkehr zu erreichen. „Für die Pendler und alle anderen Reisenden bedeutet das längere Fahrzeiten und zusätzliche Umstiege. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Belastungen auszahlen und zu besseren Verbindungen in der Zukunft führen“, äußert sich Matthias Marquardt, Kandidat der Partei Die Linke zur bevorstehenden Wahl des Landrates in unserem Landkreis Nordhausen. Weiterlesen


Marquardt: „Junge Menschen sind die Expert*innen für ihre Bedürfnisse“

Am Mittwoch ist Matthias Marquardt, Landratskandidat der Partei Die Linke, der Einladung des Kreisjugendrings Nordhausen gefolgt und hat sich den Fragen zu seinen Schwerpunkten in der Jugendpolitik für seine Arbeit als zukünftiger Landrat des Landkreises Nordhausen gestellt. Auf die spannende Frage, wie er gerade die jungen Menschen in politischen Entscheidungsprozessen zukünftig partizipieren lassen will, antwortete er: Weiterlesen


Marquardt: Berufsausbildung vor Ort muss mindestens gesichert werden

In dieser Woche veröffentlichte die Agentur für Arbeit Nordhausen die aktuellen Arbeitslosenzahlen für den Agenturbezirk. "Es bewegt mich sehr, dass es nach einer kontinuierlichen Reduzierung der Arbeitslosigkeit in unserem Landkreis wieder zu einem Anstieg gekommen ist. Für jeden Menschen, der seine Arbeit verliert, ist das mit existenziellen Fragestellungen für die Zukunft verbunden. Und nicht nur für die Person selbst, sondern auch für das Umfeld wie z.B. die Familie. Ich hoffe, dass sich die Arbeitslosenzahlen in den nächsten Monaten wieder reduzieren", äußert sich Matthias Marquardt, Landratskandidat der Partei DIE LINKE. Weiterlesen


LINKE-Landratskandidat Matthias Marquardt: "Ich stehe für eine verbindende Politik"

Am Mittwochabend kam DIE LINKE.Kreisverband Nordhausen zu ihrer Gesamtmitgliederversammlung zusammen, um unter anderem über die anstehende Landratswahl zu befinden. Nach einer ausgiebigen Diskussion wurde sich dafür ausgesprochen, einen Kandidaten aufzustellen. Im Anschluss wurde Matthias Marquardt mit großer Mehrheit zum Kandidaten für die anstehende Wahl bestimmt. Weiterlesen